FEMtech Online Umfrage
Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit und füllen Sie unsere Online Umfrage zur FEMtech-Website und zur FEMtech-Expertinnendatenbank aus.

Wenn Sie bereits eingetragene FEMtech-Expertin sind, klicken Sie bitte hier

Wenn Sie NutzerIn der FEMtech-Website und der FEMtech Expertinnendatenbank sind, klicken Sie bitte hier
 
FEMtech - Women in Research and TechnologyFEMtech - Frauen in Forschung und Technologie
Veranstaltungskalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 30 1 2 3 4 5 6
28 7 8 9 10 11 12 13
29 14 15 16 17 18 19 20
30 21 22 23 24 25 26 27
31 28 29 30 31 1 2 3
 
 
FEMtech - Frauen in Forschung und Technologie

Mit FEMtech fördert das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) Frauen in Forschung und Technologie und schafft Chancengleichheit in der industriellen und außeruniversitären Forschung, an Fachhochschulen und in Forschungs- und Technologieschwerpunkten.

Die Marke ,,FEMtech" hat in den vergangenen Jahren wichtige Fundamente gelegt und wird nun unter dem Förderschwerpunkt ,,Talente nützen: Chancengleichheit" fortgeführt. Weitere Informationen >>

News & Headlines


 

Bilddatenbank: Frauen und Mädchen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik

In der Bilddatenbank des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen finden Sie Fotos zum Thema Frauen und Mädchen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

24.04.2014

 

Stellenausschreibungen: Zwei HochschullehrerInnen an der FH Vorarlberg gesucht

- Hochschullehrer/in - Elektrotechnik

- Hochschullehrer/in für den Studiengang "Energietechnik und Energiewirtschaft"

24.04.2014
Thorben Wengert, pixelio.de
 

Ergebnisse der FEMtech-Umfrage 2013

Um ein Bild hinsichtlich der BenutzerInnenfreundlichkeit und des Nutzens der Website und der Datenbank zu bekommen, wurde von der ÖGUT im Auftrag des BMVIT eine Online-Umfrage durchgeführt. Die Ergebnisse sind nun online! Wir danken allen TeilnehmerInnen für ihre Mithilfe!

22.04.2014

 

FEMtech-Expertin Teresa Valencak erhielt Lehrbefugnis für das Fach Wildtierbiologie

Teresa Valencak vom Forschungsinstitut für Wildtierkunde und Ökologie der Vetmeduni Vienna präsentierte in ihrer Habilitationsarbeit Forschungsergebnisse zu den physiologischen Grundlagen, welche die Milchproduktion bei Feldhasen und Mäusen beschränken.

16.04.2014

kasten rechts

In der Expertinnendatenbank finden Sie über 1700 Expertinnen in Forschung und Technologie aus rund 100 Fachgebieten

  • für Tagungen oder Seminare
  • für Fachjuries oder Diskussionen 
  • als Projektpartnerinnen
  • als Mentorinnen 
  • als Interviewpartnerinnen

Tragen Sie sich als Expertin ein!

Eintragen als Expertin >>

Expertinnen suchen >>

Weitere Informationen >>

 

 

© Foto Gutschi
© Foto Gutschi

Christina Hochleitner, MSc ist die aktuelle FEMtech Expertin des Monats!

Nähere Informationen zur Person finden Sie hier


Expertinnen am Wort

Veröffentlichen Sie einen aktuellen Fachbeitrag!

Aktuelle Analyse zur FEMtech-Expertinnendatenbank

In der neuen Linkedin-Gruppe werden laufend aktuelle Informationen zur Datenbank veröffentlicht und Informationen ausgetauscht.

Die Anmeldung ist hier möglich