A A A English
Frauen in Forschung & Technologie
News

News

An der TU Wien, Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften, Institut für Energietechnik und Thermodynamik, Fachbereich/Arbeitsbereich: Thermodynamik und Wärmetechnik ist ab 01.08.2017 bis 26.02.2018 eine Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (25 Wochenstunden) zu besetzen.

13.07.2017

Innovation schafft Wachstum und Arbeit, und ist die einzige Chance für ein Hochlohnland wie Österreich international wettbewerbsfähig zu bleiben. Unter dem Motto „Wirtschaftsmotor Innovation“ prämiert der Staatspreis Mobilität heuer jene Lösungen und Konzepte, die Österreich in den Bereichen Verkehr und Mobilität auch in Zukunft zur Weltspitze machen werden.

Der Staatspreis Mobilität ist die höchste Auszeichnung, die der Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie an österreichische Organisationen verleiht. Ausgezeichnet werden innovative Konzepte, Produkte und Lösungen, die einerseits die Wettbewerbsfähigkeit der verkehrs- und mobilitätsrelevanten High-Tech Branchen in Österreich fördern und andererseits neue Wege für ein zukunftsfähiges Mobilitätssystem aufzeigen.

10.07.2017

Vielfalt ist für Organisationen ein wirtschaftlich relevanter Faktor. Ein bunter Mix von MitarbeiterInnen, Führungskräften und KundInnen wirkt positiv auf den Unternehmenserfolg. Diversität muss in Managementkonzepten eine größere Rolle spielen. Was ist zu tun? Welche konkreten Schritte sind notwendig? Wie wirkt Vielfalt auf die Ziele von Organisationen? Mit welchen Indikatoren kann der Nutzen sichtbar gemacht werden? Welche Effekte gibt es darüber hinaus?
Diesen Fragen wurde im Rahmen des FEMtech Netzwerktreffens, das am 12. Juni 2017 in Innsbruck stattfand, nachgegangen.

27.06.2017

Wasserbau ist interessant und vielfältig. Am Arbeitsbereich Wasserbau wird neben der Bearbeitung praxisnaher Aufgabenstellungen intensive Forschung in verschiedensten Bereichen des Wasserbaus betrieben.

Die Universität Innsbruck sucht zur verstärkung Ihres Teams

Universität Innsbruck
09.06.2017