A A A English
Frauen in Forschung & Technologie
Wissen

Highlights auf einen Blick

Frauenanteil am wissenschaftlichen Personal im gesamten F&E - Bereich im Jahr 2013 (VZÄ): 23%

35%
im Hochschulsektor
16%
im Unternehmenssektor
42%
im Sektor Staat
39%
im privaten gemeinnützigen Sektor

Hier werden kontinuierlich Studien zum Thema „Frauen und Chancengleichheit in Forschung und Technologie“ zusammengefasst und aufbereitet:

Download der Highlights

Robeco SAM AG(2015): Does corporate gender equality lead to outperformance?
Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech

Joan C. Williams, Katherine W. Phillips, Erika V. Hall (2014): Double Jeopardy? Gender Bias Against Women of Color in Science. 
Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech

Hausner, Beatrix; Steinlechner, Marco; ÖGUT (2016): "Chancengleichheit von Frauen und Männern in der Energiebranche" - Genderspezifische Basisdatenerhebung zur Umsetzung von Chancengleichheit in der Personalpolitik in der österreichischen Energiebranche im Auftrag des BMLFUW.
Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech

Deutscher Gewerkschaftsbund Bundesvorstand, Abteilung Arbeitsmarktpolitik (Hrg.) (2013): Frauen in MINT-Berufen – Weibliche Fachkräfte im Spannungsfeld Familie, Beruf und beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten. In „arbeitsmarktaktuell“ Nr.3/Juni 2013
Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech

European Women on Boards (EWoB) Studie in Zusammenarbeit mit ISS (2016): Gender Diversity on European Boards, Realizing Europe‘s Potential: Progress and Challenges. 
Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech

Gstrein, Michaela; Kirchner, Susanne (2013): Frauen in Führungspositionen und die finanzielle Unternehmensperformance, Institut für Höhere Studien (IHS), Wien.
Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech

Zusammenhang zwischen Nutzung digitaler Technologien, dem Bildungsniveau sowie den Berufsaussichten von Frauen

Accenture GmbH (Hrsg.): Getting to Equal: How Digital is Helping Close the Gender Gap at Work. 2016
Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech

Wenn Frauen erfolgreich sind, profitieren  die Unternehmen

Mercer (2016): When Women Thrive, Businesses Thrive. Executive Summary 2016.
Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech

Geschlechtsspezifische Alltagsmobilität und soziale Milieus

Segert, Astrid; (2013): Geschlechtsspezifische Alltagsmobilität und soziale Milieus, Institut für Höhere Studien (IHS), Wien. 
Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech

Internationaler Vergleich der Entwicklung von Chancengleichheit in Forschung, Technologie und Innovation
Aufbereitung zentraler Indikatoren zum Thema Chancengleichheit aus der Datenbank von EUROSTAT und aus den She Figures

Aufbereitung von Joanneum Research aus Datenbank Wissenschaft, Technologie und Innovation von EUROSTAT und She Figures, veröffentlicht 2016
Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech

Equality Challenges in Higher Education – Inhaltliche Dokumentation und Schlussfolgerungen aus der „8th European Conference on Gender Equality in Higher Education“

Hofbauer, Johanna; Wroblewski, Angela (2015): Equality Challenges in Higher Education. Inhaltliche Dokumentation und Schlussfolgerungen aus der „8th European Conference on Gender Equality in Higher Education“. Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Wien.
Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech

Mawgoud, Rasha Abd El; Wieser, Christina (2016): Frauen.Management.Report, Arbeiterkammer Wien, 2016.
Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech

Leslie, Sarah-Jane; Cimpian, Andrei; Meyer, Meredith (2015) : Women are underrepresented in fields where success is believed to require brilliance. Front. Psychol.6:235. doi: 10.3389/fpsyg.2015.00235
Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech

Bell, David A.; White, Shulamite S.(2014): Gender Diversity in Silicon Valley: A Comparison of Silicon Valley Public Companies and Large Public Companies. Fenwick & West LLP. Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech (pdf, 249 KB, Januar 2016)

Schneider, Julia; Stenke, Gero (2015): Männlich, Deutsch, MINT: Diversität als Chance für Forschung und Entwicklung in Deutschland,  Wissenschaftliches Forschungspersonal in der Wirtschaft: zentrale Ergebnisse der F&E-Sondererhebung 2013, Wissenschaftsstatistik GmbH im Stifterverband.
Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech (pdf, 1,1 MB, Januar 2016)

Holst, Elke; Kirsch, Anja (2015) : Weiterhin kaum Frauen in den Vorständen großer Unternehmen: Auch Aufsichtsräte bleiben Männerdomänen, DIW-Wochenbericht, ISSN 1860-8787, Vol. 82, Iss. 4, pp. 47-60
Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech (pdf, 238 KB, Dezember 2015)

N. Bergmann, L. Danzer, S. Schmatz, L&R Sozialforschung im Auftrag der Arbeiterkammer, Vereinbarkeit von Beruf und Kinderbetreuung – betriebliche Rahmenbedingungen aus Sicht berufstätiger Eltern (2014). Foliensatz erstellt durch die ÖGUT für FEMtech (pdf, 152 KB, November 2015)

Quelle: Teams in der kooperativen Forschung, Joanneum Research, Beratergruppe Neuwaldegg, 2013

Report of the Expert Group “Innovation through Gender” Drei Fallstudien (pdf, 84 KB, September 2015)

Institut für Höhere Studien, 2014, im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (pdf, 76 KB, Juli 2015)

Accenture-Studie #ListenLearnLead - Global Research 2015. Ergebnisse einer Befragung von 3600 Frauen und Männern in 30 Ländern (pdf, 130 KB, Mai 2015)

Frauen.Management.Report.2015 Arbeiterkammer Wien (pdf, 114 KB, April 2015)

Frauen.Management.Report.2014, Arbeiterkammer Wien (pdf, 108 KB, Dezember 2014)

(pdf, 100 KB, November 2014)

(pdf, 213 KB, Juli/August 2014)

(pdf, 285 KB, Juni/Juli 2014)

(pdf, 78 KB, Juni 2014)