A A A English
Frauen in Forschung & Technologie
News

News

2 Stellenausschreibungen: Prä-Doc (m/w) ,,Nachhaltige Bioprozesse mit Mikroalgen" sowie Prä-Doc (m/w) Entwicklung von molekularbiologischen Werkzeugen zur Membranproteinproduktion - TU Wien

29.11.2019

An der Fakultät für Technische Chemie, Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften, Forschungsbereich Bioverfahrenstechnik E166-4 der TU Wien ist voraussichtlich ab 01.02.2020 für die Dauer von 4 Jahren folgende Position zu besetzen:
Prä-Doc (m/w) ,,Nachhaltige Bioprozesse mit Mikroalgen"

(Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden)
Kennzahl 166-04

Ihr Profil

  • Einschlägiges, abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung Biotechnologie, Bioverfahrenstechnik oder Technische Chemie (Schwerpunkt Biochemie) bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland.
  • Wissenschaftliche Kenntnisse und Arbeitserfahrungen im Bereich Mikrobiologie und mikrobieller Fermentation.
  • Affinität zu Datenauswertung und Datenmodellierung.
  • Bereitschaft zur Mitwirkung und Abwicklung von Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache.
  • Bereitschaft zur Betreuung von Praktikantinnen, Bac und MSc Studentinnen.
  • Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse.

Ihre Aufgaben

  • Planung und Durchführung von Bioreaktorkultivierungen mit Mikroalgen auf unterschiedlichen, nachhaltigen Substraten.
  • Entwicklung und Testung innta.tiver Belichtungsstrategien.
  • Datenauswertung und -modellierung.
  • Mitwirkung in Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache.
  • Betreuung von Praktikantinnen, Bac und MSc Studentinnen.
  • Erstellung wissenschaftlicher Publikationen und Präsentationen.

Wir bieten

  • Eine exzellente Infrastruktur.
  • Eine intensive Einschulungsphase in die praktische Arbeit, um die Dissertation reibungslos zu starten.
  • Kontinuierliche wissenschaftliche Betreuung.
  • Interessantes   und abwechslungsreiches Aufgabengebiet an der größten technischen Universität Österreichs.
  • Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz).

Die ausgeschriebene Stelle entspricht gemäß Kollektivertrag für Arbeitnehmer_innen der Universitäten der Verwendungsgruppe B1 und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 30 Stunden derzeit EUR 2.148,40 brutto (14x jährlich). Tätigkeitsbezogene Vordienstzeiten werden angerechnet.

Bewerbungsfrist: bis 19.12.2019 (Datum des Poststempels) Bitte geben Sie im Betreff unbedingt Position und Kennzahl an!
Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse über bisherige Tätigkeiten und über Ihre Ausbildung richten Sie bitte schriftlich an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien, oder per Email an birgit.hahn@tuwien.ac.at .
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


An der Fakultät für Technische Chemie, Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und·. Technische Biowissenschaften, Forschungsbereich Biochemische Technologie, E166-5 der TU Wien ist voraussichtlich ab 01.02.2020 für die Dauer von 4 Jahren folgende Position zu besetzen:
Prä-Doc (m/w) Entwicklung von molekularbiologischen Werkzeugen zur Membranproteinproduktion

(Beschäftigungsausmaß 30 Stunden)
Kennzahl 166-05

Ihr Profil

  • Einschlägiges, abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung Biotechnologie, Molekularbiologie oder Technische Chemie (Schwerpunkt Biochemie) bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland.
  • Laborerfahrung im Bereich Biochemie, Molekularbiologie, Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
  • Erfahrung mit Escherichia coli und Klonierung, ev. Erfahrung mit Hefen und Pilzen
  • Befähigung zur Lehre in deutscher und englischer Sprache.
  • Bereitschaft zur Betreuung von Praktikantinnen, Bac und MSc Studentinnen.
  • Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse.

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung von neuen und innovativen Ansätzen zur Membranproteinproduktion
  • Herstellung von Membranproteinen in eukaryontischen Systemen mithilfe von molekularbiologischen Werkzeugen
  • Mitwirkung, Mitgestaltung und Abwicklung von Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache.
  • Experimentplanung und Datenauswertung
  • Betreuung von Praktikantinnen, Bac und MSc Studentinnen.
  • Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen und Präsentationen

Wir bieten

  • Innovatives und wissenschaftliches Arbeitsumfeld
  • Interaktion mit Studierenden
  • Interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet an der größten technischen Universität Österreichs
  • Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz)

Die ausgeschriebene Stelle entspricht gemäß Kollektivertrag für Arbeitnehmer_innen der Universitäten der Verwendungsgruppe 81 und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 30 Stunden derzeit EUR 2.148,40 brutto (14x jährlich). Tätigkeitsbezogene Vordienstzeiten werden angerechnet.

Bewerbungsfrist: bis 19.12.2019 (Datum des Poststempels) Bitte geben Sie im Betreff unbedingt Position und Kennzahl an!
Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse über bisherige Tätigkeiten und über Ihre Ausbildung richten Sie bitte schriftlich an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien, oder per Email an birgit.hahn@tuwien.ac.at .
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.