A A A English
Frauen in Forschung & Technologie
News

News

2 Stellenausschreibungen: TU Wien - Universitätsassistent:in Laufbahnstelle + Computing Server Architect (m:f)

20.06.2022

Die Technische Universität Wien ist Österreichs größte Forschungs- und Bildungseinrichtung im technisch- naturwissenschaftlichen Bereich und leistet seit mehr als 200 Jahren einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft des Forschungsstandorts Österreich. Unter dem Motto "Technik für Menschen" betreiben an der TU Wien rund 26.000 Studierende und mehr als 4.000 Wissenschaftler_innen in diesem Sinne Forschung, Lehre und Innovation.

Universitätsassistent:in Laufbahnstelle Assistant Professorship (m:f) Tenure Track - Maschinenelemente und Getriebe

Computing Server Architect (m:f) Vollzeit (Einstieg mit 20 Wochenstunden möglich) | unbefristet


Universitätsassistent:in Laufbahnstelle Assistant Professorship (m:f) Tenure Track - Maschinenelemente und Getriebe

TU-ID: 307 | 2022 | 22 | 184091
Am Institut für Konstruktionswissenschaften und Produktentwicklung, im Forschungsbereich Maschinenelemente und Luftfahrtgetriebe ist derzeit eine Laufbahnstelle, voraussichtlich ab Oktober 2022 (40 Wochenstunden, unbefristet) mit folgendem Aufgabengebiet zu besetzen.

Die Stelle ist vorerst auf die Dauer von sechs Jahren befristet. Es ist der Abschluss einer Qualifizierungsvereinbarung vorgesehen. Nach deren Erfüllung besteht die Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Dienstverhältnis als Assoziierte:n Professor:in.

Dadurch ermöglicht die ausgeschriebene Position eine durchgängige wissenschaftliche Karriere von Universitätsassistent:in PostDoc bis zur Assoziierten Professur. Kernstück des Laufbahnmodells stellt eine sogenannte Qualifizierungsvereinbarung dar. Der/die erfolgreiche Kandidat:in beginnt - im Fall des Abschlusses einer Qualifizierungsvereinbarung - als „Assistenzprofessor:in“ und nach erfüllter Qualifizierungsvereinbarung erfolgt die Beförderung zur unbefristet angestellten „Assoziierten Professor:in. Es ist die Intention der TU Wien, dass die/der Assoziierte Professor:in den Forschungsbereich im Rahmen der Altersnachfolge des derzeitigen Stelleninhabers übernimmt.
 
Die Laufbahnstelle ist dem Institut für Konstruktionswissenschaften und Produktentwicklung, Forschungsbereich Maschinenelemente und Luftfahrtgetriebe zugeordnet und umfasst Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Maschinenelemente und Getriebe. Schwerpunkte der Forschungsarbeiten sind Getriebe mit dem besonderen Schwerpunkt Luftfahrtgetriebe (Getriebe für Drehflügler einschließlich alternativer Antriebe und Triebwerksgetriebe mit dem besonderen Schwerpunkt der Triebwerke mit Getriebefan im Rahmen klimaneutraler Antriebstechnik).

Ihre Aufgaben:

Forschung:

  • Maschinenelemente und Getriebe, insbesondere Luftfahrtgetriebe (Drehflügler, Triebwerke mit Getriebefan)
  • Unterstützung des Forschungsbereichsleiters bei der Administration in Lehre und Forschung

Lehre:

  • In der Lehre ist vorgesehen, dass mittels der Laufbahnstelle die Bereiche Maschinenelemente und Getriebe in Vorlesungen und Übungen bedeckt werden (Bachelor und Master Curriculum). Es sei darauf hingewiesen, dass an der TU Wien die Bachelor-Lehre auf Deutsch erfolgt und entsprechende Sprachkenntnisse erforderlich sind

Ihr Profil:

  • Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung mit Doktorat sowie ausgezeichnete deutsche (zertifizierte GER-Niveaustufe C1) und englische Sprachkenntnisse
  • Ausgewiesene Expertise in Maschinenelemente und Getriebe
  • Hervorragende Leistungen und Potenzial in der Forschung, exzellente Publikationstätigkeit, langjährige internationale Reputation insbesondere in der deutsch- und englischsprachigen Antriebstechnik und deren Forschungsvereinigungen
  • Facheinschlägige Lehrerfahrung in der akademischen Lehre in Vorlesungen und Laborübungen und der Betreuung und Mitbetreuung von akademischen Abschlussarbeiten
  • Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Forschungsprojekten sowie die Bereitschaft und Fähigkeit zur Führung von Forschungsgruppen, Bereitschaft zur Einwerbung von Drittmitteln
  • Auslandserfahrung im Rahmen von Forschungsaufenthalten ist wünschenswert
  • Idealerweise Sozial- und Genderkompetenz sowie Erfahrung im Bereich der Nachwuchs- und Frauenförderung

Wir bieten:

  • Vielfältiges und spannendes Aufgabengebiet
  • Breites internes und externes Weiterbildungsangebot sowie flexible Arbeitsgestaltung
  • Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz)
  • Zusatzleistungen für Mitarbeiterinnen finden Sie unter folgendem Link Fringe-Benefit Katalog der TU Wien

Die TU Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines gleich qualifizierten Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Wir sind bemüht, Menschen mit Behinderung mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter.


Die ausgeschriebene Stelle entspricht gemäß Kollektivertrag für Arbeitnehmer:innen der Universitäten der Gehaltsgruppe B 1. Das monatliche Mindestentgelt beträgt derzeit EUR 3.945,90 brutto (14x jährlich entsprechend EUR 55.242,60 brutto). Mit Abschluss der Qualifizierungsvereinbarung erfolgt die Einstufung in die Gehaltsgruppe A2 mit einem Mindestentgelt von derzeit EUR 4.666,30 brutto (14xjährlich entsprechend EUR 65.328,20 brutto).
Bewerbungen (in deutscher oder englischer Sprache) sollten mindestens folgende Dokumente beinhalten:

  • Lebenslauf und Motivationsschreiben
  • Darstellung der Leistungen in der wissenschaftlichen Forschung sowie der Erfahrungen und Tätigkeiten in der akademischen Lehre und Nachwuchsbetreuung und Nachweis der akademischen Abschlüsse
  • Konzept für künftige Pläne in Forschung und Lehre und Beitrag zum wissenschaftlichen Profil der Fakultät bzw. der Universität
  • Nachweis der Einwerbung von Drittmitteln

Bewerben Sie sich bis 04.08.2022!


Computing Server Architect (m:f) Vollzeit (Einstieg mit 20 Wochenstunden möglich) | unbefristet

TU-ID: 101 | 2022 | 23 | 186131
In den Services des Instituts für Analysis und Scientific Computing ist eine Stelle als Computing Server Architect (m:f), voraussichtlich ab Juli 2022 (40 Wochenstunden, unbefristet, Teilzeitanstellung möglich) mit folgendem Aufgabengebiet zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung von innovativen IT-Infrastrukturen (in Zusammenarbeit mit dem technisch wissenschaftlichen Personal)
  • Ergreifung von Maßnahmen um die Sicherheit der IT-Systeme des Instituts zu erhöhen (Firewalls und Einrichtung zusätzlicher vlans)
  • Lösung komplexer IT-Aufgaben in Forschung und Lehre
  • Steuerung und Koordination von externen Dienstleistern dazu zählen auch die zentralen Einrichtungen der TU.it inkl. VSC
  • Betreuung der Instituts- und Fakultäts-IT inkl. Rechenserver bzw. Betrieb und Konfiguration des Clusters und des Virtualisierungssystems
  • Konfiguration und Pflege der verwendeten Betriebssysteme (Windows und Linux)
  • Script Programmierung
  • Erstellung von Dokumentationen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. Lehre/HTL/Uni-Abschluss) oder vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte Kenntnisse der IT-Technologien
  • Gute Kenntnisse der IT Security Standards
  • Kenntnisse von Linux und Microsoft Betriebssystemen sowie Verständnis für Firewall-Lösungen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (Voraussetzung) und gute Englischkenntnisse (wünschenswert)
  • IT-Kompetenz, Organisation und Planung, Analytische Fähigkeiten, Zeitmanagement, Kunden- und Ergebnisorientierung
  • Lernfähigkeit, Eigenverantwortlichkeit, Stressresistenz
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • Vielfältiges und spannendes Aufgabengebiet
  • flexible Arbeitsgestaltung (mit bis zu 60% Homeoffice)
  • Teilzeitanstellung möglich
  • Breites internes und externes Weiterbildungsangebot
  • Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1/U4 Karlsplatz)
  • Zusatzleistungen für Mitarbeiter:innen finden Sie unter folgendem Link Fringe-Benefit Katalog der TU Wien

Die TU Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines gleich qualifizierten Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Wir sind bemüht, Menschen mit Behinderung mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter.


Die Einstufung erfolgt in der Verwendungsgruppe IVA gemäß dem Kollektivvertrag der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden EUR 2.791,40 brutto/Monat. Tätigkeitsbezogene Vordienstzeiten werden angerechnet.

Bewerben Sie sich bis 30.06.2022!