A A A English
Frauen in Forschung & Technologie
News

News

4 Stellenausschreibungen: Wiener Stadtwerke - Leiter:innen

13.01.2022

Wir gegen Stillstand: wir sind InnovatorInnen, WeichenstellerInnen, VorantreiberInnen. Wir arbeiten in rund 100 Berufen und sprechen 35 Sprachen. Wir sind Wiens führender Mobilitätsanbieter und suchen Persönlichkeiten mit Leidenschaft und Commitment.

Leiterin Betriebslenkung (w/m/d) im Bereich Betriebsleitung und Einsatzmanagement

Leiterin Vorschriften und Koordination SMS (w/m/d) im Bereich Betriebsleitung und Einsatzmanagement

Leiterin Strategische Eisenbahnsicherheit und Koordination (w/m/d) im Bereich Betriebsleitung und Einsatzmanagement

Leiterin Evaluierung und Kontrolle (w/m/d) im Bereich Betriebsleitung und Einsatzmanagement


Leiterin Betriebslenkung (w/m/d) im Bereich Betriebsleitung und Einsatzmanagement

Das erwartet Sie

  • Sie leiten das Referat „Betriebslenkung“ und übernehmen damit die Verantwortung für ein funktionierendes Einsatzmanagement der Wiener Linien sowie die laufende strategische Weiterentwicklung in diesem Bereich
  • Im Fokus dieser Position steht die strategische, organisatorische und technische Weiterentwicklung des Einsatz- und Störungsmanagements der Wiener Linien
  • Sie verantworten im Sinne der Sicherstellung eines geregelten Betriebsablaufs die Steuerung, Koordinierung und die kontinuierliche Weiterentwicklung der Betriebsleitstelle sowie der Betriebsaufsicht
  • Sie übernehmen die Überwachung und Koordinierung betrieblicher Sofortmaßnahmen, wirken bei der Erstellung von Einsatzplänen mit und stimmen sich laufend intern und extern mit allen für das Störungsmanagement relevanten Stellen ab

Das bringen Sie mit

  • Sie haben ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule einer techn./ingenieurswissenschaftlichen Studienrichtung (z.B. Verkehrswesen, Eisenbahnwesen) abgeschlossen und verfügen über eine mehrjährige Betriebserfahrung im ÖPNV-Bereich sowie über eine mehrjährige Führungserfahrung (inkl. der Absolvierung eines Führungskräftelehrgangs) und als betriebliche/r EinsatzleiterIn
  • Persönlich zeichnen Sie sich durch Führungskompetenz und Entscheidungsfähigkeit aus, durch Organisations- und Umsetzungsstärke, strategisches und unternehmerisches Denken und Sie können uns von Ihren sehr guten kommunikativen Fähigkeiten überzeugen
  • Sie besitzen die Lenkberechtigung der Klasse B und sind dazu bereit, die Funktion der betrieblichen Einsatzleitung und einer Stabsfunktion im Krisenmanagement zu übernehmen

Tagtäglich halten wir Wien am Laufen und übernehmen Verantwortung für die Menschen in der Stadt - auch bei der Gesundheit. Um KollegInnen und KundInnen zu schützen, setzen wir daher auf BewerberInnen, die bereits gegen Covid19 geimpft oder bereit sind, sich impfen zu lassen.

Für diese Position bieten wir bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung ein Einstiegsgehalt in Höhe von EUR 4.035,70 brutto pro Monat.

Wir leben Chancengleichheit und stellen die berufliche Förderung von Frauen im gesamten Unternehmensbereich in den Fokus. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.

Kontakt

Wiener Stadtwerke GmbH
Konzernpersonalentwicklung | Recruiting
Roland Hartlieb, BA


Leiterin Vorschriften und Koordination SMS (w/m/d) im Bereich Betriebsleitung und Einsatzmanagement

Das erwartet Sie

  • Sie leiten das Referat „Vorschriften und Koordination SMS“ und übernehmen damit die Verantwortung für die laufende strategische Weiterentwicklung in diesem Bereich.
  • Im Fokus dieser Position steht die Koordination und Weiterentwicklung des Sicherheitsmanagements gem. §188ff EisbG, inkl. mitgeltender EU-VO und EU-RL, sowie die Übernahme der Planung, Koordinierung und Durchführung der Aktivitäten des Sicherheitsmanagementsystems
  • Sie verantworten die Koordination und Veranlassung von Maßnahmen zur systematischen Erkennung, Analyse, Bewertung, Überwachung und Kontrolle von Risiken, diedie betriebliche Sicherheit berühren
  • Zudem übernehmen Sie die Bearbeitung von Fragestellungen zum österreichischen Eisenbahnrecht (EisbG, StrabVO etc.) und auch die Betreuung des Winterdienstes sowie des Hochwasseralarmplans der Wiener Linien aus betrieblicher Sicht
  • Ebenso wird Ihnen die Erstellung und Änderung von Dienstvorschriften, Ausbildungsunterlagen, Dienstanweisungen sowie von abteilungsübergreifenden Dienstaufträgen und deren laufende Überprüfung auf Gesetzeskonformität und Aktualität anvertraut

Das bringen Sie mit

  • Sie bringen eine Reife- (eventuell spezielle Richtung), Berufsreife- oder Beamtenaufstiegsprüfung mit
  • Sie haben ein Studium an einer Universität oder an einer Fachhochschule mit einer technischen Studienrichtung (z.B. im Bereich Risikomanagement, Verkehrswesen) und/oder ein Studium der Rechtswissenschaften abgeschlossen, Sie sind gem. StrabVO als Betriebsbedienstete/r geeignet und haben entsprechende Branchenkenntnisse - insbesondere auf dem Gebiet des Eisenbahnrechts (national und EU) - sowie bereits auch Erfahrung mit dem Sicherheits- und Risikomanagement in einem Eisenbahnbetrieb
  • Sollten Sie schon Ausbildungen und Erfahrungen auf den Gebieten Prozessmanagement und Führung haben, so ist das von Vorteil; Ihre Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung in diesen Bereichen setzen wir jedenfalls voraus
  • Persönlich zeichnen Sie sich durch Organisations- und Umsetzungsstärke aus, durch strategisches, unternehmerisches und analytisches Denken sowie durch Durchsetzungsfähigkeit und Sie können uns von Ihren sehr guten kommunikativen Fähigkeiten überzeugen
  • Sie besitzen die Lenkberechtigung Klasse B und sind dazu bereit, die Funktion der betrieblichen Einsatzleitung sowie die Verantwortung als Schneediensthabende/r zu übernehmen

Tagtäglich halten wir Wien am Laufen und übernehmen Verantwortung für die Menschen in der Stadt - auch bei der Gesundheit. Um KollegInnen und KundInnen zu schützen, setzen wir daher auf BewerberInnen, die bereits gegen Covid19 geimpft oder bereit sind, sich impfen zu lassen.

Für diese Position bieten wir bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung ein Einstiegsgehalt in Höhe von EUR 3.860,82 brutto pro Monat.

Wir leben Chancengleichheit und stellen die berufliche Förderung von Frauen im gesamten Unternehmensbereich in den Fokus. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.

Kontakt

Wiener Stadtwerke GmbH
Konzernpersonalentwicklung | Recruiting
Roland Hartlieb, BA


Leiterin Strategische Eisenbahnsicherheit und Koordination (w/m/d) im Bereich Betriebsleitung und Einsatzmanagement

Das erwartet Sie

  • Sie leiten das Referat „Strategische Eisenbahnsicherheit und Koordination“ und übernehmen damit die Verantwortung für die laufende strategische Weiterentwicklung in diesem Bereich.
  • Im Fokus dieser Position steht die strategische Planung und Steuerung sicherheitsrelevanter, den Eisenbahnbetrieb betreffenden Maßnahmen, in Abstimmung mit Behörden, der Magistratsdirektion für Sicherheit und Organisation (MD-OS) sowie allen relevanten Stakeholdern
  • Sie verantworten die Sicherheits- und Betriebskoordination der Maßnahmen im Rahmen betrieblicher Ereignisse als VertreterIn der Wiener Linien mit entsprechender Entscheidungskompetenz
  • Außerdem übernehmen Sie als stellvertretende/r BetriebsleiterIn Schiene (BLS-Stv.) im Vertretungsfall die Funktion der/des BetriebsleiterIn Schiene (BLS) und sind damit für die Sicherheit und Ordnung des Eisenbahnbetriebs der Wiener Linien verantwortlich
  • Sie bearbeiten Fragestellungen zum österreichischen Eisenbahnrecht (EisbG) und begleiten daraus abgeleitete, organisationsinterne Veränderungsprozesse

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über ein Studium bzw. eine Reife- (eventuell spezielle Richtung), Berufsreife- oder Beamtenaufstiegsprüfung
  • Sie verfügen über die Eignung für die Zulassung zur Ausbildung und Prüfung zum/zur BetriebsleiterIn gem. § 9 (1) Abs.1 und 2 StrabVO und sind dazu bereit, die BetriebsleiterInnenausbildung zu absolvieren
  • Sie blicken bereits auf eine mehrjährige Führungserfahrung zurück, haben eine Führungskräfteausbildung abgeschlossen und können von Erfahrungen im Umgang mit Behörden und Stakeholdern berichten
  • Außerdem waren Sie schon ins Prozessmanagement zu Abläufen rund um einen Eisenbahnbetrieb miteingebunden
  • Sollten Sie bereits Ausbildungen auf dem Gebiet des Prozessmanagements haben, so ist das von Vorteil; Ihre Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung in diesem Bereich setzen wir jedenfalls voraus
  • Persönlich zeichnen Sie sich durch Führungskompetenz und hohe Eigenverantwortung aus, durch ein hohes Maß an strategischem sowie unternehmerischem Denken, durch Führungskompetenz und Entscheidungsfähigkeit und Sie können uns von Ihren sehr guten kommunikativen Fähigkeiten überzeugen
  • Sie besitzen zudem die Lenkberechtigung der Klasse B und sind dazu bereit, die Funktion der betrieblichen Einsatzleitung sowie auch einer Stabsfunktion im Krisenmanagement der Wiener Linien zu übernehmen

Tagtäglich halten wir Wien am Laufen und übernehmen Verantwortung für die Menschen in der Stadt - auch bei der Gesundheit. Um KollegInnen und KundInnen zu schützen, setzen wir daher auf BewerberInnen, die bereits gegen Covid19 geimpft oder bereit sind, sich impfen zu lassen.

Für diese Position bieten wir bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung ein Einstiegsgehalt in Höhe von EUR 4.035,70 brutto pro Monat.

Wir leben Chancengleichheit und stellen die berufliche Förderung von Frauen im gesamten Unternehmensbereich in den Fokus. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.

Kontakt

Wiener Stadtwerke GmbH
Konzernpersonalentwicklung | Recruiting
Roland Hartlieb, BA


Leiterin Evaluierung und Kontrolle (w/m/d) im Bereich Betriebsleitung und Einsatzmanagement

Das erwartet Sie

  • Sie leiten das Referat „Evaluierung und Kontrolle“ und übernehmen damit die Verantwortung für die laufende strategische Weiterentwicklung in diesem Bereich.
  • Im Fokus dieser Position steht - im Sinne der Gewährleistung eines sicheren Eisenbahnbetriebs - die Evaluierung von außergewöhnlichen Betriebsereignissen und die Abstimmung der dazugehörigen Abschlussberichte
  • Sie verantworten zur Sicherstellung der festgelegten Qualitätsanforderungen und der damit verbundenen Kontrolle, im Auftrag der Betriebsleitung Schiene (BLS), die Festlegung und Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Zudem übernehmen Sie im Auftrag der Betriebsleitung die Kontrolle hinsichtlich der Einhaltung von Sicherheit und Ordnung des Bahnbetriebs sowie die Kontrolle von LenkerInnen im Auftrag des VLB
  • Ebenso wirken Sie bei einschlägigen Projekten als Vertreter des Fachbereichs - unternehmensintern wie -extern - mit und übernehmen die Verantwortung über den Prozess Störungsmanagement sowie die Identifikation, Gestaltung, Dokumentation, Implementierung, Steuerung und Verbesserung von Prozessen

Das bringen Sie mit

  • Sie haben ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule mit einer technisch/ingenieurwissenschaftlichen Studienrichtung (z.B. Verkehrswesen, Eisenbahnwesen) abgeschlossen, Sie sind gem. StrabVO als Betriebsbedienstete/r geeignet und haben bereits entsprechende Branchenkenntnisse
  • Sie bringen eine Reife- (eventuell spezielle Richtung), Berufsreife- oder Beamtenaufstiegsprüfung mit
  • Sollten Sie schon Ausbildungen und Erfahrungen auf den Gebieten Prozessmanagement und Führung haben, so ist das von Vorteil; Ihre Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung in diesen Bereichen setzen wir jedenfalls voraus
  • Persönlich zeichnen Sie sich durch Organisations- und Umsetzungsstärke aus, durch strategisches, unternehmerisches und analytisches Denken sowie durch Durchsetzungsfähigkeit und Sie können uns von Ihren sehr guten kommunikativen Fähigkeiten überzeugen
  • Sie besitzen die Lenkberechtigung der Klasse B und sind dazu bereit, die Funktion der betrieblichen Einsatzleitung übernehmen

Tagtäglich halten wir Wien am Laufen und übernehmen Verantwortung für die Menschen in der Stadt - auch bei der Gesundheit. Um KollegInnen und KundInnen zu schützen, setzen wir daher auf BewerberInnen, die bereits gegen Covid19 geimpft oder bereit sind, sich impfen zu lassen.

Für diese Position bieten wir bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung ein Einstiegsgehalt in Höhe von EUR 3.860,82 brutto pro Monat.

Wir leben Chancengleichheit und stellen die berufliche Förderung von Frauen im gesamten Unternehmensbereich in den Fokus. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.

Kontakt

Wiener Stadtwerke GmbH
Konzernpersonalentwicklung | Recruiting
Roland Hartlieb, BA