A A A English
Frauen in Forschung & Technologie
News

News

Gendered Innovations 2: How Inclusive Analysis Contributes to Research and Innovation 2020

08.01.2021

Der neue Report „Gendered Innovations 2: How Inclusive Analysis Contributes to Research and Innovation 2020“ von Londa Schiebinger wurde kürzlich von der Europäischen Kommission veröffentlicht. Nach der ersten Auflage 2013 kommt nun die Überarbeitung, die sich laut Londa Schiebinger stärker mit intersektionalen Ansätzen zu Gender und Sex beschäftigt. Londa Schiebinger ist Professorin für Wissenschaftsgeschichte an der Universität Stanford und leitet das Projekt: „Gendered Innovations in Science, Medicine, and Engineering“. Dabei geht es darum, dass Gender und Sex in jeder Forschung und jeder Disziplin eine Rolle spielt und immer mitanalysiert werden muss. Dazu gibt es verschiedene Methoden und Fragestellungen, die der Report zur Analyse von Gender und Sex aus einer intersektionellen Perspektive zur Verfügung stellt. Unter den Horizon2020 Förderungen muss die Genderdimension in jeder Forschung inkludiert werden, somit bietet dieser Report auch eine Unterstützung um dies zu tun. 

Weiter Informationen:  
Report 
Factsheet 
Interview mit Londa Schiebinger