A A A English
Frauen in Forschung & Technologie
News

News

Stellenausschreibung: 2 UniversitätsassistentInnen - Dissertationsstelle

25.06.2019

1. Stelle

  • Beginn/Dauer:
    • ab 15.09.2019
    • auf 4 Jahre
  • Organisationseinheit:
    • Konstruktion und Materialwissenschaften, AB Energieeffizientes Bauen
  • Beschäftigungsausmaß:
    • 20 Stunden/Woche - mit Vorlage der Dissertationsvereinbarung erfolgt eine Aufstockung des Beschäftigungsausmaßes auf 30 Stunden/Woche

Hauptaufgaben:

  • Dissertation im Bereich Energieeffiziente Gebäude - Energiesysteme
  • Forschung und Entwicklung im Bereich energieeffizientes Bauen
  • Eigene Lehre
  • Wiss. Publikationen, Durchführung wiss. Projektarbeit
  • Aus- und Weiterbildung
  • Administrative Aufgaben

Erforderliche Qualifikation:

  • Einschlägiges, abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium in der Fachrichtung Bauingenieurwissenschaften, Umweltingenieurwissenschaften, Mechatronik, Maschinenbau, Energie- und Verfahrenstechnik, Physik oder gleichwertige fundierte Kenntnisse im Bereich der Gebäude- bzw. Umwelttechnik. Erforderlich ist Organisationstalent sowie selbstständiges Arbeiten und experimentelles Geschick, fundierte Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Gebäude- und Anlagensimulation, Lüftung mit Wärmerückgewinnung und Wärmepumpen, vorteilhaft sind Programmiererfahrung (Matlab, C, Pascal oder Fortran), Umgang mit mathematischen Softwarepaketen und Simulationswerkzeugen sowie Erfahrung in der Messtechnik
  • Bereitschaft zur Mitwirkung bei der Akquisition und Durchführung von thematisch einschlägigen Forschungsprojekten
  • Teamfähigkeit, kreative Problemlösungsfähigkeit, Organisationstalent; Bereitschaft zur Kommunikation mit MitarbeiterInnen und Studierenden, Fähigkeit zur Motivation von Studierenden
  • Bereitschaft zur Übernahme von administrativen Aufgaben
  • Bitte legen Sie der Bewerbung schriftliche Überlegungen zu Ihrem Dissertationsvorhaben bei (max. 5 Seiten)

Stellenprofil:

Die Beschreibung der mit dieser Stelle verbundenen Aufgaben und Anforderungen finden Sie unter:
https://www.uibk.ac.at/universitaet/profile-wiss-personal/dissertationsstellen.html

Entlohnung:

Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Mindestentgelt von brutto € 1.432 / Monat (14 mal) vorgesehen. Das Entgelt erhöht sich bei Vorliegen einschlägiger Berufserfahrung. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen (https://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).

Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis 16.07.2019.

Nähere Informationen:

https://orawww.uibk.ac.at/public/karriereportal.details?asg_id_in=10688

Die Leopold Franzens Universität Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

 

2. Stelle

  • Beginn/Dauer:
    • ab 15.09.2019
    • auf 4 Jahre
  • Organisationseinheit:
    • Infrastruktur, AB Wasserbau
  • Beschäftigungsausmaß:
    • 20 Stunden/Woche - mit Vorlage der Dissertationsvereinbarung erfolgt eine Aufstockung des Beschäftigungsausmaßes auf 30 Stunden/Woche

Hauptaufgaben:

  • Dissertation im Bereich Flussbau (Modellierung von Strömungs- und Transportvorgängen in Fließgewässern)
  • Eigene Forschung im Bereich der „Modellierung von Strömungs- und Transportvorgängen in Fließgewässern“ (numerische 2D-Modelle, hoch aufgelöste Datensätze, Gewässervermessung, Netzgenerierung, Feststofftransport, Habitatmodellierung)
  • Eigene Lehre (UE Wasserbau)
  • Mitwirkung in Lehre (Betreuung von Bachelorarbeiten), Mitarbeit in verschiedenen Forschungsprojekten und bei Veröffentlichungen
  • Aus- und Weiterbildung
  • Administrative Aufgaben und Mitarbeit im Labor

Erforderliche Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium (Bauingenieurwesen, u.U. Umweltingenieurwesen oder vergleichbare Studienrichtung)
  • Belastbares Wissen und hohes Interesse an Fragestellungen der Hydraulik, des Flussbaus, des Feststofftransportes und der Gewässerökologie
  • Grundwissen im Bereich des konstruktiven Wasserbaus einschließlich Wasserkraftanlagen nach Möglichkeit Kenntnisse in der physikalischen und/oder numerischen Modellierung (Hydraulik, Transportprozesse)
  • Deutschkenntnisse (für Lehrveranstaltungen in deutscher Sprache)
  • Teamfähigkeit, freundlicher und geduldiger Umgang mit Studierenden
  • Bereitschaft und Freude am eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Bitte legen Sie der Bewerbung schriftliche Überlegungen zu Ihrem Dissertationsvorhaben bei (max. 5 Seiten)

Stellenprofil:

Die Beschreibung der mit dieser Stelle verbundenen Aufgaben und Anforderungen finden Sie unter:
https://www.uibk.ac.at/universitaet/profile-wiss-personal/dissertationsstellen.html

Entlohnung:

Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Mindestentgelt von brutto € 1.432 / Monat (14 mal) vorgesehen. Das Entgelt erhöht sich bei Vorliegen einschlägiger Berufserfahrung. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen (https://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).

Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis 16.07.2019.

Nähere Informationen:

https://orawww.uibk.ac.at/public/karriereportal.details?asg_id_in=10671

Die Leopold Franzens Universität Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.