A A A English
Frauen in Forschung & Technologie
News

News

Stellenausschreibung: 3 Stellen bei Wien Energie

30.10.2019

Wien Energie ist der größte regionale Energieanbieter Österreichs. Das Unternehmen versorgt mehr als zwei Millionen Menschen, rund 230.000 Gewerbe- und Industrieanlagen sowie 4.500 landwirtschaftliche Betriebe in Wien, Niederösterreich und Burgenland mit Strom, Erdgas, Wärme und Kälte. Wir begeistern unsere KundInnen durch umweltbewusstes Handeln, Innovationen und Teamgeist.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine:

Abteilungsleitung Asset Betrieb Müllverbrennungsanlagen Spittelau/Flötzersteig

Ihre Hauptaufgaben

  • Verantwortung für den Betrieb und die technisch-wirtschaftliche Optimierung der thermischen Abfallverwertungsanlagen Spittelau und Flötzersteig sowie der Fernheizwerke und Pumpstationen
  • Wahrnehmung der Standortverantwortung und Sicherstellung eines rechtskonformen und sicheren Anlagenbetriebs
  • Steuerung und Koordination aller Projekt- und Servicetätigkeiten am Standort
  • Personalführung und -entwicklung sowie Sicherstellung der erforderlichen Ausbildungsstandards
  • Erstellung der Aufwands- und Ertragsplanung sowie Sicherstellung der Budgeteinhaltung
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung der Betriebsorganisation

Ihr Idealprofil

  • Universitäts- oder HTL-Abschluss Maschinenbau/Verfahrenstechnik/Elektrotechnik
  • Mehrjährige Führungserfahrung wird vorausgesetzt
  • Zielorientiertes, unternehmerisches Denken und Handeln
  • Hohe Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Durchsetzungsvermögen und hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Analytisches und konzeptionelles Denk- und Urteilsvermögen

Was Sie bei uns erwartet

  • Eine interessante und vielseitige Aufgabe, bei der Sie Ihre hohe Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein einbringen können
  • Sehr gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in einem führenden Energiekonzern Österreichs

Wir leben Chancengleichheit und stellen die berufliche Förderung von Frauen im gesamten Unternehmensbereich in den Fokus. Insbesondere streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und in technischen Bereichen an. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.

Für diese Position bieten wir ein Mindestgehalt von 5.111,43 EUR brutto pro Monat, abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung, sowie die Bereitschaft zur Überzahlung.

Sind Sie voller Tatendrang und bereit für den nächsten Schritt? Dann bewerben Sie sich gleich hier online – wir freuen uns auf Sie!

Link zur Stellenausschreibung.

Kontakt: 

Wiener Stadtwerke GmbH
Konzernpersonalentwicklung | Recruiting
Silvia Stangl, MA


Wien Energie ist der größte regionale Energieanbieter Österreichs. Das Unternehmen versorgt mehr als zwei Millionen Menschen, rund 230.000 Gewerbe- und Industrieanlagen sowie 4.500 landwirtschaftliche Betriebe in Wien, Niederösterreich und Burgenland mit Strom, Erdgas, Wärme und Kälte. Wir begeistern unsere KundInnen durch umweltbewusstes Handeln, Innovationen und Teamgeist.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine:

Abteilungsleitung Asset Betrieb erneuerbare Energieerzeugungsanlagen

Ihre Hauptaufgaben

  • Verantwortung für den Betrieb und die technisch-wirtschaftliche Optimierung der erneuerbaren Energieerzeugungsanlagen (Photovoltaik, Wind- und Wasserkraft, Wärmepumpen, etc.)
  • Wahrnehmung der Standortverantwortung und Sicherstellung eines rechtskonformen und sicheren Anlagenbetriebs
  • Steuerung und Koordination aller Projekt- und Servicetätigkeiten an den Standorten
  • Personalführung und -entwicklung sowie Sicherstellung der erforderlichen Ausbildungsstandards
  • Erstellung der Aufwands- und Ertragsplanung sowie Sicherstellung der Budgeteinhaltung
  • Aufbau und kontinuierliche Weiterentwicklung der Betriebsorganisation

Ihr Idealprofil

  • Universitäts- oder HTL-Abschluss Maschinenbau/Verfahrenstechnik/Elektrotechnik
  • Mehrjährige Führungserfahrung wird vorausgesetzt
  • Zielorientiertes, unternehmerisches Denken und Handeln
  • Hohe Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Durchsetzungsvermögen und hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Analytisches und konzeptionelles Denk- und Urteilsvermögen

Was Sie bei uns erwartet

  • Eine interessante und vielseitige Aufgabe, bei der Sie Ihre hohe Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein einbringen können
  • Sehr gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in einem führenden Energiekonzern Österreichs

 
Wir leben Chancengleichheit und stellen die berufliche Förderung von Frauen im gesamten Unternehmensbereich in den Fokus. Insbesondere streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und in technischen Bereichen an. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.

Für diese Position bieten wir ein Mindestgehalt von 5.111,43 EUR brutto pro Monat, abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung, sowie die Bereitschaft zur Überzahlung.

Sind Sie voller Tatendrang und bereit für den nächsten Schritt? Dann bewerben Sie sich gleich hier online – wir freuen uns auf Sie!

Link zur Stellenausschreibung.

Kontakt:

Wiener Stadtwerke GmbH
Konzernpersonalentwicklung | Recruiting
Silvia Stangl, MA


Wien Energie ist der größte regionale Energieanbieter Österreichs. Das Unternehmen versorgt mehr als zwei Millionen Menschen, rund 230.000 Gewerbe- und Industrieanlagen sowie 4.500 landwirtschaftliche Betriebe in Wien, Niederösterreich und Burgenland mit Strom, Erdgas, Wärme und Kälte. Wir begeistern unsere KundInnen durch umweltbewusstes Handeln, Innovationen und Teamgeist.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine/n:

ProjektmanagerIn – Nachhaltige Fernwärmeerzeugung

Ihre Hauptaufgaben

  • Übernahme der Projektleitungsfunktion von ausgewählten Projekten mit Schwerpunkt vor allem auf Abwärmenutzung
  • Durchführung der technischen Basis- und Detailplanung für Wärmeerzeugungsanlagen
  • Bearbeitung von Genehmigungsverfahren sowie Erstellung von Ausschreibungen und Durchführung von Vergaben der Gewerke in Zusammenarbeit mit internen Abteilungen
  • Koordination der Errichtung der Wärmeerzeugungsanlagen inklusive Schnittstellenmanagement zu den LieferantInnen sowie anschließende Übergabe der Anlagen an die betriebsführenden Abteilungen

Ihr Idealprofil

  • Technische Ausbildung zumindest auf Maturaniveau, Studium von Vorteil (u.a. Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Energie- und Umwelttechnik)
  • Mind. 5-jährige einschlägige Praxiserfahrung (bevorzugt in einem Technologieunternehmen im Bereich Anlagenbau, Anlagenbetrieb, techn. Dienstleistung bzw. im Startup-Umfeld)
  • Kenntnisse über die Technologien und Verfahrensweisen von Wärmeerzeugungsanlagen, insbesondere im Bereich der alternativen Erzeugungstechnologien (z.B. Wärmepumpentechnologie)
  • Kenntnisse in AutoCAD von Vorteil
  • Innovatives Denken und Fähigkeit, neue technische Lösungen erfolgreich umzusetzen

Was Sie bei uns erwartet

  • Ein umfangreiches Angebot an Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung, z.B. Vorsorgekasse oder jährliche Impfaktionen
  • Persönliche Freiräume durch ein flexibles Arbeitszeitmodell sowie vielfältige Aus‐ und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine interessante und vielseitige Aufgabe, bei der Sie Ihre hohe Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein einbringen können
  • Teamspirit, Wertschätzung und Respekt sind für uns selbstverständlich
  • Es erwartet Sie ein angenehmes Betriebsklima innerhalb eines engagierten Teams in einem etablierten Unternehmen

Wir leben Chancengleichheit und stellen die berufliche Förderung von Frauen im gesamten Unternehmensbereich in den Fokus. Insbesondere streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und in technischen Bereichen an. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.

Für diese Position bieten wir ein Mindestgehalt von 3.506,76 EUR brutto pro Monat, abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung, sowie die Bereitschaft zur Überzahlung.

Link zur Stellenausschreibung.

Kontakt:

Wiener Stadtwerke GmbH
Konzernpersonalentwicklung | Recruiting
Silvia Stangl, MA