A A A English
Frauen in Forschung & Technologie
News

News

Stellenausschreibung: Studiengangsleiter/in Master Energietechnik und Energiewirtschaft, FH Vorarlberg

27.06.2018
Logo FH Vorarlberg

Die FH Vorarlberg schafft und vermittelt Wissen in Studium, angewandter Forschung und Weiterbildung. Eingebettet in ein attraktives Netzwerk von regionalen und internationalen Partnerhochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen begleitet sie aktuell rund 1.300 Studierende und leistet gemeinsam einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung der Region. Im Zuge der weiteren Entwicklung unserer Organisation sucht die FH Vorarlberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Studiengangsleiter/in Master Energietechnik und Energiewirtschaft (Kennziffer 378)

Aufgabengebiet

In dieser Funktion leiten und verantworten Sie den Studiengang inhaltlich und administrativ. Sie gestalten die Weiterentwicklung und Profilierung des Studiengangs in Abstimmung mit den anderen technischen Studiengängen und Departments. Neben Ihrem Fachwissen zeigen Sie Kompetenz im Management eines Studienprogramms (Planung der Lehre von internen und externen Lehrbeauftragten, Qualitätsentwicklung der Lehre, etc.), im Umgang mit Menschen sowie in der Koordination interdisziplinärer Teams. Sie pflegen vorhandene Kontakte zu lokalen und internationalen Partnern und bauen diese aktiv aus. Die engagierte Mitarbeit beim Ausbau unserer Hochschule in Lehre und Forschung gehört zu Ihrem Selbstverständnis als Leitungskraft.

Kompetenzprofil

Für diese attraktive Entwicklungs- und Leitungsaufgabe sucht die FH Vorarlberg eine kommunikationsstarke, initiative Persönlichkeit mit Führungs- und Lehrerfahrung.

Weitere Qualifikationen

  • Ingenieurwissenschaftliches Master-/Diplomstudium oder Studium der technischen Physik/Chemie, Promotion von Vorteil
  • Vertiefte Kenntnisse in den Fachgebieten Strömungsmechanik und/oder Energieverfahrenstechnik
  • Facheinschlägige praktische Erfahrung und akademische Lehrerfahrung
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot

Es erwartet Sie eine anforderungs- und gestaltungsreiche Tätigkeit in einer innovativen, dynamischen Organisation mit moderner Arbeits- und Forschungsausstattung. Familienfreundliche Rahmenbedingungen und die hohe Lebens- und Freizeitqualität der Region ergänzen das Angebot.

Das Jahresbruttogehalt richtet sich nach Qualifikation und Erfahrung und beträgt mind. EUR 62.500,00. Ein ausführliches Stellenprofil finden Sie auf www.fhv.at/stellenportal.

Die FH Vorarlberg strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen in Lehre und Forschung an und begrüßt ihre Bewerbung ausdrücklich.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte vorzugsweise digital in einem PDF-Dokument bis 19. August 2018 unter Angabe der Kennziffer an personal@fhv.at, z. Hd. Frau Dr.in Birgit E. Schmid.