A A A English
Frauen in Forschung & Technologie
News

News

Stellenausschreibung: UNIVERSITÄTSASSISTENT_IN LAUFBAHNSTELLE FÜR MODELLIERUNG UND SIMULATION VON STRÖMUNGSMASCHINEN - TU Wien

22.07.2019

An der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften ist derzeit folgende Laufbahnstelle voraussichtlich ab 1. 9. 2019 (Vollzeit 40 Wochenstunden) zu besetzen:

Universitätsassistent_in Laufbahnstelle für „Modellierung und Simulation von Strömungsmaschinen“

Die Stelle ist vorerst auf die Dauer von sechs Jahren befristet und beinhaltet im Falle des Abschlusses einer Qualifizierungsvereinbarung und deren Erfüllung die Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Dienstverhältnis als Assoziierte_ r Professor_in.

Die Laufbahnstelle ist dem Institut für Energietechnik und Thermodynamik, Forschungsbereich Strömungsmaschinen zugeordnet und umfasst Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Modellierung und numerischen Simulation von Strömungsmaschinen.

 

Aufgabengebiete:

Forschung:

  • grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung auf den Gebieten der Modellierung und numerischen Simulation von Strömungsmaschinen (Ein- und Mehrphasenströmung, Wärmeübergang)
  • Antragstellung und Durchführung von Projekten der kompetitiven Forschungsförderung

Lehre:

  • In der Lehre ist vorgesehen, dass die Laufbahnstelle im Bereich der numerischen Strömungssimulation mit dem Schwerpunkt Strömungsmaschinen in Lehrveranstaltungen der Masterstudien Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau eingesetzt wird.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die betreffenden Lehrveranstaltungen teilweise auf Deutsch bzw. auf Englisch gehalten werden und entsprechenden Kenntnisse beider Sprachen erforderlich sind.

Anstellungserfordernisse:

Erforderlich:

  • Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung mit Doktorat
  • Hervorragende Kenntnisse auf dem Gebiet der Modellierung und numerischen Simulation von hydraulischen und/oder thermischen Strömungsmaschinen (wissenschaftliche Publikationen in international renommierten Fachzeitschriften)
  • Nachweislich umfangreiche Erfahrung in der Anwendung und Weiterentwicklung von numerischen Methoden zur Strömungssimulation sowie der Auslegung von Strömungsmaschinen
  • Erfahrung in der Durchführung von Forschungsprojekten mit Industriepartnern
  • mehrjährige  pädagogische und didaktische Erfahrung in der Lehre im Bereich der Modellierung und numerischen Simulation von Strömungsmaschinen auf universitärem Niveau. Fähigkeit zur didaktischen Aufbereitung und Präsentation von Lehrinhalten; sehr gute Deutschkenntnisse (Muttersprache bzw. zertifizierte GER-Niveaustufe C2); gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (vergleichbar mit IELTS BAND 7)
  • Praktische Erfahrung in der Antragstellung und Durchführung von Projekten der hochkompetitiven Forschungsförderung, wie etwa der selbständigen Einwerbung und Leitung von Forschungsprojekten
  • Nationale und internationale Forschungskooperationen
  • Vor – Ort Präsenz

Erwünscht:

  • Gute organisatorische Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit und hohe kommunikative Kompetenz
  • Idealerweise verfügen Sie über Kompetenzen bzw. Erfahrung im Bereich der Nachwuchsförderung und Frauenförderung

Die Bewerbung sollte zusätzlich zu Bewerbungsschreiben und Lebenslauf mindestens folgende Dokumente beinhalten:

  • Nachweis der akademischen Abschlüsse
  • Darstellung der wissenschaftlichen Leistungen (wissenschaftliche Publikationen)
  • Darstellung der Erfahrungen und Tätigkeiten in der universitären Lehre
  • Nachweis der Einwerbung von Drittmitteln
  • Konzepte für zukünftige Pläne in Forschung und Lehre und Beiträge zum wissenschaftlichen Profil der Fakultät bzw. der Universität

 

Die ausgeschriebene Stelle entspricht gemäß Kollektivertrag für Arbeitnehmer_innen der Universitäten der Gehaltsgruppe B 1. Das monatliche Mindestentgelt beträgt derzeit EUR 3.803,90 brutto (14x jährlich). Mit Abschluss der Qualifizierungsvereinbarung erfolgt die Einstufung in die Gehaltsgruppe A2 mit einem Mindestentgelt von derzeit EUR 4.498,40 brutto (14xjährlich).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (in englischer Sprache) bis zum 8. 8. 2019 per Email an: rene.fuchs@tuwien.ac.at 

Weitere Bewerbungsunterlagen, die einen Umfang größer als 10 MB haben, bitten wir mittels USB-Stick an folgende Adresse zu senden: Technische Universität Wien, Institut für Energietechnik und Thermodynamik (E302), Getreidemarkt 9, 1060 Wien, Österreich.

 

English:

The following career position at the Faculty of Mechanical and Industrial Engineering is currently expected to be filled full-time (40 hours per week) from 01.09.2019:

University Assistant "Modelling and Simulation of Fluid Flow Machinery"

This position is initially limited to a period of six years and, in the case of a conclusion of a qualification agreement and its fulfilment, offers the possibility of being accepted as an Associate Professor for an indefinite period of time.

The career position is assigned to the Institute of Energy Systems and Thermodynamics in the research area of Fluid Flow Machinery and comprises research and teaching in the field of modelling and numerical simulation of fluid flow machinery.

 

Responsibilities:

Research:

  • fundamental and application-oriented research in the fields of modelling and numerical simulation of fluid flow machinery (single-phase and multi-phase flow, heat transfer)
  • application and implementation of competitive research funding projects

Teaching:

  • In teaching, it is planned that the career position will be used in the field of applied computational fluid dynamics with focus on fluid flow machinery particularly for in-depth courses in the Master's degree programmes Mechanical Engineering and Mechanical Engineering – Economics.
  • It should be noted that some of the courses in question are held in German or English and that appropriate knowledge of both languages is required.

Employment requirements:

Mandatory:

  • Completed domestic or equivalent foreign higher education with a doctorate corresponding to the use of the post.
  • Excellent knowledge in the field of modelling and numerical simulation of hydraulic machines and/or thermal turbomachinery (scientific publications in international noted journals)
  • Extensive experience in the application and further development of computational fluid dynamics methods and design of fluid flow machinery
  • Experience in carrying out research projects with industrial partners
  • Extensive pedagogical and didactic experience in the teaching of modelling and numerical simulation of fluid flow machinery at university level
  • Ability to didactically prepare and present teaching content; very good knowledge of German (native speaker or certified GER level C2); good knowledge of spoken and written English (comparable with IELTS BAND 7)
  • Practical experience in applying for and implementing highly competitive research funding projects, such as independent fundraising for and management of research projects 
  • National and international research co-operations
  • Willing to work locally at TU Wien

Desired:

  • Good organisational skills
  • Ability to work in a team and high level of communicative competence 
  • Ideally, you have competence or experience in the field of promoting young talent and the advancement of women.

The application must contain besides a Motivation letter and the Curriculum vitae:

  • Proof of academic degrees
  • Presentation of scientific achievements (scientific publications)
  • Presentation of experiences and activities in university teaching
  • Proof of third-party funding
  • Concepts for future plans in research and teaching and contributions to the scientific profile of the faculty and / or university

 

TU Wien aims at increasing the share of women, in particular in management functions and in the academic/artistic staff and therefore expressly encourages qualified women to apply. Female applicants who are equally qualified as the best qualified competing male applicant will be accepted by preference unless personal qualifications of a competing male applicant prevail.

We endeavor to hire handicapped people with corresponding qualifications and therefore expressly encourage them to apply. For more information please contact the confidential counsellor for handicapped persons at TU Wien (contact: Gerhard Neustätter, gerhard.neustaetter@tuwien.ac.at ).

In accordance with the collective bargaining agreement for employees of universities, the vacancy corresponds to the salary group B1. The monthly minimum remuneration is currently EUR 3.803,90 gross (14 times per year). Upon conclusion of the qualification agreement, the employee is classified in salary group A2 with a minimum salary of currently EUR 4.498,40 gross (14 times per year).

We look forward to receiving your application (in English) by 8. 8. 2019 via email: rene.fuchs@tuwien.ac.at 

Further application documents larger than 10 MB should be sent to the following address using a USB stick: Technische Universität Wien, Institut für Energietechnik und Thermodynamik (E302), Getreidemarkt 9, 1060 Vienna, Austria.