A A A English
Frauen in Forschung & Technologie
News

News

Stellenausschreibung: Universitätsprofessur für Smart Grids

22.09.2015
Alpen-Adria-Universität
Am Institut für Vernetzte und Eingebettete Systeme der Fakultät für Technische Wissenschaften an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt ist gem. § 98 UG voraussichtlich ab 1. März 2016 eine unbefristete Universitätsprofessur für Smart Grids im vollen Beschäftigungsausmaß zu besetzen.
 
Gesucht wird eine hervorragend qualifizierte und wissenschaftlich international ausgewiesene Persönlichkeit, die in der Lage ist, das Fach in Forschung und Lehre mit großem Engagement zu vertreten und ein anspruchsvolles und zukunftsorientiertes Forschungsprogramm aufzustellen und zu bearbeiten.
 
Die Schwerpunkte der Professur sollen sowohl methodische Grundlagen als auch spezifische Anwendungsfelder der Smart Grids im Kontext elektrischer Energie umfassen und auf einem oder mehreren der folgenden Gebiete liegen:
Architektur, Regelung und Betrieb von Smart Grids; Modellierung, Simulation und Analyse verteilter Systeme zur Übertragung, Verteilung, Speicherung und Umwandlung von Energie; Kommunikationsprotokolle und Netzwerktechnologien; Selbstorganisation, Robustheit und Sicherheit; Microgrids.
 
Eine Anknüpfung an das Forschungsstärkefeld „Networked and Autonomous Systems“ der Fakultät bzw. an Schwerpunkte des Instituts ist sehr erwünscht. Fakultätsübergreifende Kooperationen (z.B. im fachübergreifenden Forschungscluster „Energiemanagement und -technik“) werden begrüßt.

Aufgabenbereich:

  • Vertretung und Weiterentwicklung des Fachs in Forschung und Lehre im Rahmen des Gesamtprofils der Fakultät und der Universität
  • Konzeption und Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Bachelor- und Masterstudium Informationstechnik
  • Fachliche und didaktische Betreuung der Studierenden auf allen Qualifikationsebenen (inkl. Doktoratsstudium)
  • verantwortliche Mitwirkung in Doktoratsprogrammen
  • Entwicklung und Betreuung von Forschungsprojekten und -kooperationen
  • Förderung und Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Mitwirkung im Universitätsmanagement

Voraussetzungen:

  • hervorragende Forschungsleistungen und Publikationen im Aufgabenbereich der Professur
  • Habilitation oder gleichzuhaltende Leistungen
  • Erfahrung mit Projektentwicklung und Einwerbung von Drittmitteln
  • Nachgewiesene Lehrerfahrung im Hochschulbereich und hochschuldidaktische Kompetenz
  • Leitungs- und Organisationskompetenz, Teamfähigkeit

Erwartet wird:

  • Initiierung und Umsetzung fachbereichs- und fakultätsübergreifender, nationaler und internationaler Kooperationen
  • Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten und Kooperationen mit der Industrie
  • Lehre in englischer und deutscher Sprache
  • Einbindung in die vorhandenen Schwerpunkte des Instituts

Erwünscht sind:

  • Überzeugende Darstellung des zukünftigen Forschungs- und Lehrportfolios
  • Erfahrung mit interdisziplinären Forschungsprojekten
  • Kompetenz in Gender Mainstreaming und Diversity Management
 
Der Aufgabenbereich der Professur bedingt, dass die zukünftige Professorin / der zukünftige Professor den Arbeitsmittelpunkt nach Klagenfurt verlegt.