A A A English
Frauen in Forschung & Technologie
News

News

Stellenausschreibungen: Technische Universität Wien

07.11.2018

Stellenausschreibungen der TU Wien am Institut für Materialchemie, Fachbereich Physikalische Chemie, an der Forschungsgruppe Angewandte Statistik und an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik.

Institut für Materialchemie, Fachbereich Physikalische Chemie

ist voraussichtlich ab 1.Jänner 2019 auf die Dauer von 1 Jahr eine Stelle für eine_n Assistenten_in, Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden zu besetzen.

Aufnahmebedingungen: einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung technische Chemie bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- und Ausland.

Sonstige Kenntnisse: Hervorragende Kenntnisse auf dem Gebiet der Oberflächenchemie/ Oberflächenphysik, eigenständige experimentelle Erfahrung in der Untersuchung von katalytischen Reaktionen an Festkörperoberflächen und Nanoteilchen, insbesondere Erfahrung in der Anwendung optischer oberflächenanalytischer Methoden (z.B. UHV, SFG, (Synchrotron) XPS, etc). Selbständige Lehrerfahrung in der Physikalischen Chemie / Physik erwünscht. Idealerweise verfügen Sie über Kompetenzen bzw. Erfahrung im Bereich der Nachwuchsförderung und Frauenförderung sowie im Bereich Gender Mainstreaming.

Bewerbungsfrist: bis 3. Dezember 2018. Bewerbungen richten Sie an die Personaladministration, Fachbereich wissenschaftliches Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien. Onlinebewerbungen an birgit.hahn@tuwien.ac.at

Weitere Informationen auf der Website des Instituts für Materialchemie, Fachbereich Physikalische Chemie der TU Wien

The Research Unit Applied Statistics (ASTAT) of the Institute of Statistics and Mathematical Methods in Economics

invites applications for a postdoctoral assistant in Statistics or Machine Learning.

Responsibilities: The successful candidate is expected to conduct research in Statistics and to lead a high quality research program and actively contribute to the research at the institute. S/he will be expected to contribute to the teaching mission of the ASTAT department giving support to courses in the Bachelor and Master’s program of Statistics and Mathematical Methods in Economics. The contract is for a period of 6 years. The starting date is January 2019 or by mutual agreement.

Qualifications: The successful candidate will hold a PhD and have an excellent research profile in Statistics, or a related field.

Other skills: Knowledge of German is desirable but not necessary.

Application Information: The application should include the following documents: Statement of Interest (Motivationsschreiben), Curriculum Vitae, PhD Dissertation, Research Statement, Copies of academic credentials (with translation if not in English or German), Contact information of two referees or two reference letters (Candidates can request their two referees send their letters directly to the same email address below, including the applicant’s name in the file name).
Deadline: November 18, 2018
Please send your application documents as a single PDF file via e-mail to barbara.triebl-kraus@tuwien.ac.at including a brief cover letter in the main body of the email and subject: Application for ASTAT postdoc. For further information, please contact Prof. Dr. Efstathia Bura, email: efstathia.bura@tuwien.ac.at.

Weitere Informationen auf der Website des Instituts für Stochastik und Wirtschaftsmathematik

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Laufbahnstelle mit Qualifizierungsvereinbarung für eine/einen Associate Professorin / Associate Professor für das Fachgebiet
Modellierung und Simulation von Integrierbaren Halbleitersensoren.
Voraussichtlich ab 1. Jänner 2019 mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden zur Besetzung ausgeschrieben. Das Beschäftigungsverhältnis ist vorerst mit sechs Jahren befristet und beinhaltet im Falle des Abschlusses einer Qualifizierungsvereinbarung und im Falle des Abschlusses einer Qualifizierungsvereinbarung und deren Erfüllung die Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Dienstverhältnis als Assoziierte/r Professor/in.

Die mit dieser Stelle verbundenen Aufgaben beinhalten den Aufbau bzw. die Fortführung einer eigenen Arbeitsgruppe und eigenständige Forschungsarbeiten zur Entwicklung und Anwendung von fortgeschrittenen Konzepten und Methoden für die computergestützte Mikro- und Nanoelektronik, insbesondere der integrierbaren Sensorik. Die zu entwickelnden Hochleistungsrechenmethoden und Designs sollten die Integration von Halbleitersensoren, die Prozesssimulation und die Simulation von elektro-thermo-mechanischen Effekten in komplexen integrierten Sensor- und Mikroelektronikstrukturen abdecken. Ferner sind mit dieser Stelle Lehraufgaben im Bachelorstudium Elektrotechnik und Informationstechnik sowie im Masterstudium Mikroelektronik und Photonik verbunden.

Anstellungserfordernisse:

Gesucht wird ein/e international anerkannte/r promovierte/r Wissenschaftler/in mit mehrjähriger Kompetenz im Bereich der computergestützten CMOS-integrierten Sensorik. Umfassende Erfahrung auf allen Ebenen, einschließlich des Prozesses, der Zuverlässigkeit und der elektro-thermo-mechanischen Stabilität von integrierten Halbleitersensoren und -materialien ist gefragt, um Lösungen zu entwickeln, die auf Schlüsselbereiche der Sensorintegration, einschließlich der dreidimensionalen Integration und der mechanischen und elektrischen Zuverlässigkeit von Metallen, anwendbar sind. Ein tieferes Verständnis von Halbleiter-Metalloxid-Gassensoren und Mikroheizstrukturen ist von Vorteil.

Für Fragen zu dieser Ausschreibung steht Herr Univ.-Prof. Dr. Sc. Silvan Schmid per E-Mail (silvan.schmid@tuwien.ac.at ) zur Verfügung.

Bewerbungen sollten zusätzlich zu Bewerbungsschreiben und Lebenslauf mindestens folgende Dokumente beinhalten: Darstellung der Leistungen in wissenschaftlicher Forschung, Darstellung der Erfahrungen und Tätigkeiten in akademischer Lehre und Nachwuchsbetreuung, Nachweis der Einwerbung von Drittmitteln, Konzept für künftige Pläne in Forschung und Lehre und Beitrag zum wissenschaftlichen Profil der Fakultät bzw. der Universität.

Bewerbungen sind in englischer Sprache bis zum 26.11.2018 (Datum des Poststempels) an die Technische Universität Wien, Fachbereich wissenschaftliches Personal, Karlsplatz 13, 1040 Wien, Österreich zu richten. Einer schriftlichen Bewerbung ist ein Speichermedium (CDROM oder USB-Stick) beizulegen, welches die kompletten Bewerbungsunterlagen enthält. Elektronische Bewerbungen sind an Frau Manuela Reinharter (manuela.reinharter@tuwien.ac.at) zu senden.

Weitere Informationen auf der Website der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik