A A A English
Frauen in Forschung & Technologie
Veranstaltungen

Veranstaltung

DenkMal! DenkWürdig?! - Denkwürdige Kremserinnen - eine Sichtbarmachung

11.3.2019, 10:30 - 12:00
Audimax der Donau-Universität Krems
11
Mär

Die Donau-Universität Krems, SchülerInnen des Piaristengymnasiums und die Kremser Vereine „raumgreifend“ und „funkundküste“ erinnern im Rahmen einer öffentlich zugänglichen Veranstaltung an der Donau-Universität zum Internationalen Frauentag an denkwürdige Kremserinnen.

Widerstandskämpferinnen, Politikerinnen, erfolgreiche Geschäftsfrauen, Künstlerinnen und viele andere „denkwürdige“ Kremserinnen werden in der Veranstaltung „DenkMal! Denkwürdige Kremserinnen“, gemeinsam veranstaltet von der Donau-Universität Krems und den beiden Kremser Vereinen „raumgreifend“ und „funkundküste“ präsentiert. Ö1-Redakteurin Elisa Vass und Mitarbeiterinnen der VeranstalterInnen zeigen die Spuren auf, die Frauen im öffentlichen Raum in Krems hinterlassen haben, SchülerInnen der 7G des Piaristengymnasiums Krems beteiligen sich mit einer Performance.

DenkMAL! Denkwürdige Kremserinnen ist eine gemeinsame Veranstaltung des Rektorats, der Stabsstelle für Gleichstellung und Gender Studies, des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen sowie des Departments für Kunst- und Kulturwissenschaften der Donau- Universität Krems, der Österreichischen HochschülerInnenschaft, der Vereine raumgreifend und funkundküste, Krems und des Piaristengymnasiums Krems.

Begrüßung:

  • Friedrich Faulhammer, Rektor der Donau-Universität Krems
  • Reinhard Resch, Bürgermeister der Stadt Krems

Mitwirkende:

  • Elisa Vass, Redakteurin, Sendungsverantwortliche „Journal Panorama“, Ö1
  • Edith Blaschitz und Theresia Hauenfels, Department für Kunst- und Kulturwissenschaften, Donau-Universität Krems
  • Andrea Brunner-Fohrafellner, Verein funkundküste, Krems
  • Martina Scherz, Verein raumgreifend und im-plan-tat, Raumplanungs-GmbH & Co KG, Krems
  • SchülerInnen der 7G/Piaristengymnasium Krems