A A A English
Frauen in Forschung & Technologie
Wissen

Hochschulsektor - Glass Ceiling Index

Glass Ceiling Index für 2004, 2010, 2013 und 2016 im internationalen Vergleich (berechnet nach Kopfzahlen)

Der Glass Ceiling Index zeigt die Aufstiegschancen von Frauen gegenüber Männern an Universitäten an. Ein Wert von 1 zeigt an, dass keine Unterschiede bei den Aufstiegschancen zwischen den Geschlechtern bestehen. Während ein Wert größer als 1 anzeigt, dass Frauen geringere Chancen gegenüber Männern haben, zeigt ein Wert zw. 0 und 1 an, dass Frauen höhere Aufstiegschancen haben. In allen Ländern sind die Aufstiegschancen von Frauen zwischen 2004 und 2016 gestiegen – mit Ausnahme von Deutschland, wo der GCI zwischen 2013 und 2016 von 1,34 auf 1,77 angestiegen ist. In Österreich ist die Gläserne Decke ähnlich dick, wie in Schweden oder Dänemark, während sie in Deutschland und den Niederlanden etwas dicker ist. In keinem Vergleichsland haben Frauen höhere Aufstiegschancen an Universitäten als Männer.

Grafik: Glass Ceiling Index im internationalen Vergleich für 2004, 2010, 2013 und 2016 (Kopfzahlen)
10_HES GCI_int vgl.jpg

Glass Ceiling Index im internationalen Vergleich für 2004, 2010 und 2013 (Kopfzahlen)